Lumen

Ein ganz besonderes Programm haben die Spielleut Lumen für die Schrottgalerie vorbereitet: Es gibt nicht nur Musik aus dem Mittelalter, sondern auch „Geschichte und Geschichten“ aus jener Zeit.

Besonders berücksichtigt werden dabei sowohl die Zeit, aus der die Lieder von Lumen stammen, als auch die Geschichte der Herkunftsländer, aus denen einige Anekdoten zum Besten gegeben werden.

  • Was hat ein Wandteppich mit dem bayerischen Wappen zu tun?
  • Warum trägt eine französische Kathedrale einen Frauennamen?
  • Inwieweit hatten zwei Herren im Abstand von knapp 1000 Jahren ein ähnliches Problem?
  • Warum kann es Tote geben, nur weil man sich einen Sohn wünscht?

Fragen wie diese werden auf unterhaltsame Weise beantwortet werden…

www.spielleut-lumen.de