d’Housemusi mit dem MüSepp

Der Name klingt nach Tradition, Gemütlichkeit und Stubenmusik … Doch die englische Schreibweise ‚House’ lässt vermuten, dass es, wenn das Trio auf der Bühne steht, wohl doch etwas anders zugehen dürfte, als das bei Musikantentreffen sonst so üblich ist; virtuoser, freier, schräger, wilder. Trotzdem hat das Altbairische durchaus seinen Platz und fügt sich wunderbar in den typischen Housemusi Sound mit ein.

Nach knapp 2 Jahren Pause steht die Gruppe jetzt nach einem Besetzungswechsel endlich wieder auf der Bühne. Mit Sonja Schroth am Gesang, “steirischer Ziach” Akkordeon und einer wunderbaren Mimik , ist jetzt eine Frau in dem unvergleichlichen Trio mit dabei. (Womit auch das Thema “Frauenquote” in da Housemusi hiermit erledigt sein durfte).

In der neuen Besetzung:
Toni Fischer (Zither , Gitarre , Gesang) ,
Sonja Schroth (Akkordeon , steirische Ziach , Gesang)
und Sepp Müller (Schlagwerk , Flöte , Gesang)

Man darf sich freun und durchaus gespannt sein !

www.housemusi.de