Cuentos del Sur


Mit rassiger Flamencogitarre, virtuosem Violoncello und Gesang begeben sich die beiden Musiker auf eine Tour, die vor allem durch den Süden Spaniens, durch Andalusien führt. Im Gepäck: traditioneller Flamenco (Soleares, Alegrías,), andalusische Volkslieder (Zorongo, Sevillanas) und wunderschöne  Vertonungen spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.). Orte und Zeiten werden durchquert, von den Tavernen und Gassen der Dörfer und Städte, von Granada, Cádiz und Sevilla an die Strände und Gebirge Andalusiens, beladen mit Romanzen, Rumbas und Balladen. Sie treffen auf eine magisch-poetische Bilderwelt, auf spannende, interessante Geschichten über Land & Leute, von der Vergangenheit ins Heute, Geschichten über Poeten und Banditen, über Heilige und Sünder – Geschichten aus dem Süden. Daraus formen sie mit ihrer Musik ein Klanggemälde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft.

Mit
Ricardo Volkert – Gitarre, Gesang, Geschichten
Jost-H. Hecker – Violoncello

http://ricardo-volkert.de/cuentos-del-sur/