Jeremiah & Blues Borwin

Schon lange kennen sie sich. Früher, wo sie noch nicht so schön und fantastisch waren, haben sie in einer Band zusammen gespielt. Jetzt wohnt der eine dort und der andere hier. Ein bis zwei mal im Jahr treffen sie sich und spielen zusammen. Es ist jedes mal noch schöner als beim letzten.

Wenn Jeremiah solo spielt, ist es jedes mal anders. Es kann düster sein (sehr wahrscheinlich), blues’ig, lustig, poppig. Er weiß es bis es los geht selbst nicht.

“Blues Borwin” ist Mississippi-Delta-Blues auf Lapsteel und selbstgeschraubter E-Gitarre, kombiniert mit deutschen Texten. Borwins Themen sind politisch, banal bis alltäglich, gewürzt mit einem musikalischem Ideenreichtum wie er bei den alten Bluesmusikern aus dem Delta zu finden ist. Bottleneck kommt zum Einsatz und auch Ragtime-Fingerpicking.

Jeremy und Borwin werden solo und zusammen spielen.

Es wird sehr schön, hart, düster, leicht, lustig, nett aber auch geil.

www.jldbo.com                      www.borwinkohnert.de