Aronne Dell’Oro

Aronne Dell’Oro stammt aus dem Süden Italiens, aus Apulien, hat aber die letzten Jahre in Südtirol verbracht und war als Musiker in der dortigen Folker-Szene sehr präsent.

Das Konzertprogramm umfasst traditionelle Musik aus Apulien und Neapel, gespickt mit griechisch-sephardischen Klängen und Elementen des Rembetiko bis hin zum englischen Folk-Blues.

Begleitet wird er dabei von Thomas Lamprecht (Gitarre, Oud) und Jan Langer (Perkussionen): beiden erprobten Musikern geht es um Volksmusik und eine neuartige Interpretation selbiger – sind sie doch Bestandteil der Gruppe Opas Diandl und langjährige künstlerische Weggefährten Dell’Oros.