Programm

Reservierungen nur per email: reservierung@schrottgaleriefriedel.de

Feb
15
Fr
Elle und Kapelle
Feb 15 um 19:30

In Elles lustigen, romantischen, sprachlich verspielten Texten geht es um betrunkene Mücken am See, um das Perfekte im Unperfekten und immer wieder um die Leidenschaft zur Musik, der einzigen Spucke, die ein gebrochenes Herz wieder zusammen kleben kann.

Und dafür, dass der kleine verbleibende Riss immer schön im Takt mitscheppert, sorgen Wolfgang Göhringer und Williams Fändrich an den Gitarren, Ralf Tafertshofer am Bass und Skorpi Korpiun an den Drums mit ihrem fabelhaften Groove, der sofort in die Füsse fährt und selbst die eingeschlafendsten Tanzbeine wieder wach kitzelt.

www.elleundkapelle.de

Feb
16
Sa
Black Patti
Feb 16 um 19:30

Seit 2011 bilden der bereits mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnete Gitarrist und Mundharmonikaspieler Peter Crow C. und sein Partner Ferdinand ‚Jelly Roll’ Kraemer, der neben Gesang und Gitarre auch an der Mandoline glänzt, das nach einem obskuren Plattenlabel benannte Duo Black Patti.

Akustischer Pre-War-Blues, zu weiten Teilen auf beeindruckenden  Eigenkompositionen fußend, brachte die Musiker bereits auf Festivals wie Heimatsound Oberammergau, Jazzfrühling Kempten, das Snow Jazz Festival (Frankreich) oder das Birmingham Jazzfestival (GB) und Auftritte im Rahmen von Kunst und Literatur (Harry Rowohlt, Fritz Rau u.a.) gehören neben unzähligen Club- und Barshows zu ihren Aktivitäten.

Feb
22
Fr
EMILE Jazzband
Feb 22 um 19:30

Jazz vom Feinsten, gewürzt mal mit einer Prise Funk, mal mit Bossa Nova – und hier und da blitzten auch mal Jazzrock-Elemente auf. Die Musiker bewegen sich dabei mit ihrer improvisatorischen Spielfreude im Feld zwischen klangvollen Balladen und groovigen Standards.

Feb
23
Sa
Talata
Feb 23 um 19:30

Im Trio Talata haben sich drei erfahrene Jazzmusiker mit einem Hang zu exotischen Instrumenten zusammengeschlossen. Zum Einsatz kommen Cajon, Riq, Bendir, Oud, Tres aber auch Bassklarinette und Baritonsaxophon.

Durch die ungewöhnlichen Klänge der Instrumente aus dem arabischen, karibischen sowie auch aus dem fernöstlichen Raum lassen sie sich zu eigenen Interpretationen von Jazzstandards sowie von arabischen Stücke verführen. Im Programm sind aber auch eigene Kompositionen zu finden.

Die Besetzung besteht aus Werner Vitzthumecker an den Holzblas-, Ernst Reiter an den Perkussion- und Peter Müller an den Saiten-Instrumenten.

talata-musik.jimdo.com

Mrz
2
Sa
Fun Can Do
Mrz 2 um 19:30

Fun Can Do spielt einen wilden Mix aus den genialsten Songs der letzten 40 Jahre von so großartigen Musikern wie Bill Withers, Stevie Wonder, Herbie Hancock, Dumpstaphunk, Johnny G. Watson, Frank Zappa, Prince und vielen mehr, alles nach eigener Rezeptur “hot & funky” zubereitet, garniert mit groovigen “Selfmades”. Fun Can Do hat sich mit Haut und Haar dem FunkRock verschrieben.

Der alternative Faschingssamstag in kostümfreier Zone! Maskierte werden aber trotzdem nicht abgewiesen 🙂

Mrz
8
Fr
Veterinary Street Jazz Band
Mrz 8 um 19:30

Präzision und spielerischer Einfallsreichtum im Geiste der Musik aus New Orleans und Chicago der 20 er und 30 er Jahre, das sind die Markenzeichen der Veterinary Street Jazz Band  (VSJB). Neben ihrer umfangreichen Konzerttätigkeit, die die Band auch regelmäßig in den Gasteig Münchens führt, hat die VSJB weit über hundert Livesendungen im Bayerischen Rundfunk bestritten und sechs CDs aufgenommen. Doch die Herren persönlich zu Gast zu haben ist ein Erlebnis, das Ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Erinnert Ihr euch noch an die Knoff-Hoff-Show? Das war DAS Ereignis im Fernsehen am Sonntagabend. Joachim Bublath sprengte sein Fernsehstudio in die Luft und eine kauzige Jazz-Band lieferte die Musik dazu. Die Show liegt auf Eis, die Jazz-Band spielt immer noch heiß und zwar seit Jahren!
Mrz
9
Sa
Josef Pretterer
Mrz 9 um 19:30

Figurenkabarett von und mit Josef Pretterer
20 Jahre Bühne
70 Jahre Josef Pretterer

Josef Pretterer erzählt und spielt in diesem Jubiläums Programm im Wechsel. Zum Beispiel die abenteuerlich, skurrile Geschichte, wie er zum Figurenspielen kam, von brenzligen Situationen und unerwarteten Begegnungen bei Auftritten, oder wie seine Improvisationsfähigkeit auf die Probe gestellt wurde. Zwischen den Erzählungen spielt er Szenen aus seinen 8 Programmen. Lasst Euch überraschen!

www.pretterer.de

Mrz
15
Fr
Christina Lux
Mrz 15 um 19:30

Die Songs von Christina Lux sind zauberhafte musikalische Kleinode, die sich dem breiten Mainstream immer entzogen haben. Sie hat diese wandlungsfähige, ausdrucksstarke Stimme, mit der sie innig Geschichten über Begegnungen, Momentaufnahmen und den Mut zum ehrlichen Hinsehen auf die schrägen und schönen Dinge im Leben erzählt. Immer auf der Suche nach dem, was unter der Oberfläche liegt. Dafür findet sie charismatisch und mit ungewöhnlicher Intensität berührende Bilder in ihrer Musik. Mit großer Dynamik füllt sie den Raum und verpackt ihre wachen, frechen und philosophischen Gedanken in ihren Songs und Ansagen mit treffsicherem und selbstironischem Humor. “Ich hab Musik immer gebraucht, um meine wilden Gedanken zu orten und die leisen Bilder in mir laut und hörbar zu machen.”

Foto: Sebastian Niehoff

www.christinalux.de